Wald- und Wiesenseminar II 2017/18

Die Teilnehmer des diesjährigen Seminares.

Am ersten Seminartag lernten wir uns erst mal genauer kennen, danach erfuhren die Teilnehmer was sie in diesem einjährigen Kurs genau erwartet.
Bei unserer ersten Kräuterführung lernten wir Schafgarbe, Hagebutte und Wiesenbärenklau genauer kennen und sammelten Giersch und Gundermann für unser feines Wildkräutermenü.
Gut gelaunt und voller Tatendrang beendeten wir erfolgreich den ersten Seminartag.


 

 

In der Kräuterküche bereiteten wir heute unser erstes Menü zu.

Es gab unter anderem Kräuterbrotaufstrich mit Sonnenblumenkernen und
Gurken-Giersch-Gundermann-Salat mit Rotkleeblüten

 

 

 

 

 

Natürlich kreatives Gestalten mit Naturmaterlialien unter der Leitung von Floristin Valerie Linhard-Kölbel

 

Herbstkränze
Hebrstgirlanden
Teelicht mit Naturmaterial

Gesund und lecker soll unsere Nachspeiße sein!

Geht das ?

Na klar und gute Laune bekommen wir dabei auch noch

 

Kürbis-Muffins mit Hagebutten

 

 

Als Stärkung für zwischendurch gibt´s
hausgemachte Unkrautkekse

 

 

 

Zusammen macht´s doch gleich noch mal so
viel Spaß

 

Karotten-Möhren-Salat
mit Gundermann

 

 

 

Gerade in der kalten Jahreszeit, schmeckt ein heißer Tarte aus dem Ofen mit frischen Kräutern, gleich noch einmal so gut

 

 

Was wäre ein Kräutermenü ohne Nachspeiße?!

 

Apfel-Spekulatius-
Tiramisu

 

 

 

Wir lernen die gesunden Bitterstoffe kennen.
Auf unserer Kräuterführung gehen wir auf die Suche und sammeln Bärlauch und Brennnessel.

Zu Hause stellen wir dann daraus wertvolle Tinkturen her

 

 

Wildkräuterpizza mit frisch gesammelten Kräutern

 

 

Nussig-sahnige Nachspeiße mit                    Gänseblümchen

 

 

 

 

 

 

 

 

Trockenbürsten kann sooo wohltuend sein

 

 

Wie interessant Pfarrer Sebastian Kneipp war,
zeigt uns Ulrike Appel (Gesundheitspädagogin i.Ab.).
 

 

 

 

 

 

Kneipp´sche Wassergüsse

Unser neu erlerntes Wissen,
setzen wir gleich in die Tat um.

 

 

 

Herstellen von Naturkosmetik

Heute wollen wir unseren Geist und unseren Körper verwöhnen!

 

 

Wer hätte gedacht,
was Gänseblümchen alles können?

 

 

Den herrlichen Sommertag, genießen wir bei einem Glas kalter Kräuterlimonade und das "Kräutern" macht gleich noch mal so viel Spaß!

 

Unsere Glückspilze!

Sie finden ein vierblättriges Kleeblatt, viel Glück damit :)

 

Heute machten wir eine Wanderung mit
Kräuter - Picknick.
Eine Erfrischung war nach dem Anstief auf den Berg gerade recht.

 ** Abschlussfeier **

 

Und wieder geht ein erfolgreiches Kräuterjahr zu Ende!
Heute nutzten wir noch einmal das wunderbare Herbstwetter aus und beschäftigten uns zum letzten Mal gemeinsam mit Wildkräuter und Heilpflanzen.
Am Vormittag stellte jede Teilnehmerin sein Lieblings-Wildkraut vor und wir erfuhren viel Interresantes über deren Herkunft, Anwendung und selbst an Märchen durften wir uns erfeuen.
Natürlich wurde auch ein letztes Mal miteinander gekocht und wir ließen das Mittagessen, mit schönen Erinnerungen an das vergangene Jahr, ausklingen.

Mit gefüllten Bäuchen und guter Laune, besuchten wir zum Schluss den Heilkräutergarten in Förrenbach, bevor wir uns verabschiedeten.


 

 

 

 

"Es war wieder ein sehr schönes und aufregendes Jahr mit euch und
ich freue mich, euch bald wieder zu sehen!" 
 Eure Unkrautliesl

 

 

Hier finden Sie mich:

Wildkräuterseminare &     Kräuterführungen

 

Elisabeth Wurzer
Förrenbach
91230 Happurg

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 9151 9087835
 

oder schreiben Sie eine E-Mail

Zitronenmelisse@web.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kräuterführungen & Kochkurse